A+S BioTec setzt auf Ballaststoffe

Die Bedeutung von Ballaststoffen für eine ausgewogene Ernährung ist hinreichend bekannt. Neueste Erkenntnisse weisen aber darauf hin, dass die Notwendigkeit einer ballaststoffreichen Ernährung noch weiterhin unterschätzt wird. 

Eine wichtige Säule unseres Produktportfolios sind ballaststoffreiche Produkte auf naturnaher Basis. Sowohl Roggen- wie auch Weizenspeisekleie sind bekannte Ballaststofflieferanten. Dabei steht der Entwickler immer vor der Situation, dass sich hohe Kleieanteile nachteilig auf die Matrix und Verarbeitbarkeit seiner Produkte auswirken können. Deshalb bieten wir unsere Kleien in feinst vermahlenen Qualitäten an, so dass neben einer deutlich verbesserten Einarbeitung auch die Bioverfügbarkeit optimiert ist. Der niedrige Feuchtegehalt von deutlich unter 10% führt darüber hinaus zu einer verbesserten Wasseraufnahme. 

Besonders wertvoll ist unsere neu ins Programm   aufgenommene Haferkleie. Durch ihren hohen Schalenanteil weist sie nicht nur einen Ballaststoffgehalt von über 80 % aus, sondern vermeidet durch ihren geringen Fettanteil von unter 1 % negative Synergieeffekte in der Nährwertzusammensetzung. Feinst vermahlen und mit einem Feuchtegehalt unter     5 % stellen wir dem Entwickler damit eine Komponente zur Verfügung, die auch höchsten Ansprüchen an präzise definierte Produkte in den Bereichen des designed und des functional food genügt. 

Unsere langjährigen Erfahrungen in der Herstellung von Trägerstoffen für die kosmetische Industrie einbringend können wir Ihnen auch bei schwierigen Aufgaben behilflich sein. So können wir den Feuchtegehalt bis auf 2 % reduzieren und Feinheitsgrade von bis zu 30 µm erreichen. 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter Ballaststoffe für alle Fälle! oder sprechen Sie uns direkt an

 

 

facebook